Andreas Grebe, Offenbach

1. 10.000 Stehplätze auf der Gegengeraden, unter dem Namen Waldemar Klein Tribüne. 2. Erhalt der 2 Flutlichtmasten. 3. Erhalt der Comicwand. 4. Volle Spielfeldausnutzung "Übergröße" um die Kampfkraft und Kondition während eines Spieles wieder in den Vordergrund zu rücken. 5. Stadiongröße mindestens 24.000 Zuschauer Kapazität. 6. Einbindung "Walk of Fame"! 7. Erhalt des Nuber-Denkmals und (nicht ganz unwichtig) des "Ehrenmales der Verstorbenen beider Weltkriege" an einem angemessenen Ort. 8. Stadion englicher Bauart, wie gehabt halt. 9. Stadionname darf nicht zur Arena werden! 10. Ein Raum für die Anhänger des Vereines / Fan-Abteilung zur "kostenfreien" Nutzung. 11. Stadion-Gaststätte aber nicht im Bahnhofshallenstil. 12. Entfernung des Mieters "Club M"! http://www.club-m.eu/ Schon wegen der besseren Aussendarstellung! Ohne.... 13. Keine 3m hohen Werbebanden!!! 14. Entsorgung der Klaus Gerster Gedächtniss-Tafel. Evtl. Aufbau am Nebenfeld. 15. Ausbaufähigkeit des Neubaus auf 32.000 Zuschauer Kapazität um nicht Visionslos zu bauen.

Doris Meides, Mühlheim

Es wäre schade um unseren guten, alten Berg! Das spezielle Feeling wäre bei eubau auf immer verloren. eine ausreichende sanierung täte es doch auch!? allerdings sollte man die gäste nicht länger "im regen stehen lassen" gruss doris

Marc Spangenberg, Dreieich

Hallo liebe IGler, erst Mal ein großes Lob an euch, an die Initatoren diese Forums. Es wurde wirklich Zeit, daß mit dem Bieber Berg etwas geschieht. Als gebürtiger Offenbach mit Eltern und Großeltern aus Offenbach und traditionelle Kickersanhängerschaft in der dritten Generation, gehe ich selbst seit mehr als 30 Jahren zu den Kickers und auf den Bieber Berg. Aber gerade deshalb bin ich für den Erhalt des Stadions an alter Stelle und ohne Veränderungen. Klar, Renovierung tut Not beonders im Hinblick auf den (hoffentlich) baldigen Aufstieg in die 2. Liga und vielleicht irgendwann auch noch höher (!). Warum nicht nur die Hälfte der 20 Mio Euro in eine ordentliche und schöne Renovierung des gesamten Stadions und Trainingsplätze investiert, wobei ich nicht weiß in wie fern z. B. das neu entstehnde Sportzentrum Tambour da die Lücke schliessen könnte, und den verbleibenden Betrag für den Bau und die Sanierung von Kindergärten und Schulen an die Stadt Offenbach zurück geben. Halte ich für die deutlich sozialere Lösung und könnte ein Zeichen gerade über den Main senden, wo man mit Grossmannssucht aber Milionen für zwei Fussballclubs ausgibt. Könnte auch eine sehr gute und positive Presse für den OFC und die Stadt nach sich ziehen. Ist doch ein bedenkenswerter Ansatz, oder ? Grüße, euer Marc

Peter Leichtfuß, Frankfurt

Ich wünsche mir, dass es von außen nicht so aussehen wird wie z.B. in Wiesbaden. Keine Wellblechgarage bitte.

Dominik Roth, Hanau

- Ein Stadion, keine Arena = eckig, nicht rund - Die einzelnen Tribünen sollten sich baulich voneinander unterscheiden = Atmosphäre statt Monotonie - Grundsätzlich dem Stadion etwas individuelles geben, einen Charakter. Anders sein als die anderen! - Größere Kapazität als die angekündigten 18.000, wir wollen uns nicht mit Paderborn messen, sondern Mainz überholen - Stehplätze auf Höhe der Mittellinie, sowie Tribünen, die auf Rasenhöhe beginnen, setze ich voraus

Patrick Zacharias, Hanau

1. BITTE KEIN WELLBLECH SCHEIß WIE IN WIESBADEN! 2. Ein rundum geschlossenes und überdachtes Stadion MIT Anzeigetafel. 3. Die Waldemar-Klein-Tribüne muss auch diese bleiben, also eine Gegengerade mit NUR Stehplätzen. Auch sollte die Anzahl der Stehplätze nicht verringert werden. 4. Allgemein vielleicht etwas enger/näher am Rasen. 5. Bitte kein zu kleines Stadion, also nicht nur 11.000 Plätze....angenehm wären ca. 20.000 Plätze. Mal sehn was das wird.....ich hoffe das neue Stadion wird schön und schafft eine angenehme Atmosphäre, dass wir auch weiterhin gern zu den Kickers kommen, so wie auf den BERG! Es leben die Kickers. Ach so noch was wichtiges: Und unsre Farben sind ROT UND WEIß, sie stehn für EHRE, BLUT und SCHWEIß. DIE FARBEN IM STADION MÜSSEN ROT UND WEIß GEHALTEN WERDEN. ;) So das wärs. Bis demnächst.
Weitere Beiträge...